Die erste Oktoberwoche 2018 bildete den Abschluss der Wettkampfsaison der Leichtathleten. Am 03.10. richtete der Schwarzwald-Baar-Kreis die Vergleichskämpfe der Kreise und Bezirke Südbadens in der Jugendklasse U14/U16 im Donaueschinger Anton-Mall-Stadion aus. Zu Gast an dem perfekt organisierten Mannschaftswettbewerb waren die Kreise Hegau, Oberrhein, Freiburg, Neustadt und Emmendingen. Teamgeist und viele tolle sportliche Leistungen zeigten die 240 Nachwuchsathleten an dem Tag.

Am darauffolgenden Samstag kämpften rund 120 Nachwuchssportler aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis bei goldenem Herbstwetter nochmals um Punkte für die Schüler-Liga 2018. Von Seiten der LTG Brigachtal beteiligten sich 27 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 15 Jahren an den leichtathletischen Wettbewerben.


Die Geschwister Tobias (M13) und Daniel Richter (M10) siegten in allen Disziplinen, die sie an diesem Tag bestritten, aber auch Emilia Lehberger (W11) gewann ihren 800m-Lauf binnen 3:13 min., die gleichaltrige Jette Liermann siegte mit 27,50m im Ballwurf. 1,20m im Hochsprung reichten Noemi Münch zum Sieg der W13. Trotz starker Konkurrenz entschied den Dreikampf der männl. U10 Luis Pinto-Grangler (M09) für sich.

Zum Saisonabschluss nahmen alle Brigachtaler Sportler mit ihren Kollegen der LG Baar eine Goldmedaille mit nachhause, einzig die männlichen und weiblichen Schülerklassen U12 mussten sich dem TV Villingen geschlagen geben und mit Silber begnügen.